Loading...
»»Malawi Explorer

Malawi Explorer

14-tägige Rundreise mit privater Reiseleitung

Ein Afrika-Erlebnis der ganz besonderen Art erwartet Sie in Malawi: Strandromantik am kristallklaren Lake Malawi, die unberührte Wildnis rund um das Zomba Plateau und Safariabenteuer im Liwonde Nationalpark.

Auf dieser Reise erleben Sie ein authentisches Stück Afrika, fernab des Massentourismus. Begleitet von einem persönlichen Reiseleiter erreichen Sie ganz  entspannt im privaten Wagen die schönsten Ziele des südlichen Malawi.

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise nach Malawi

Nachtflug mit South African Airways ab München oder Frankfurt über Johannesburg nach Lilongwe.

 Tag 2: Ankunft in Lilongwe und Fahrt zum Lake Malawi

Bei Ihrer Ankunft in Lilongwe, der Hauptstadt Malawis, werden Sie von Ihrem privaten Fahrer am Flughafen empfangen. Dieser wird Sie Ihre gesamte Reise über begleiten und im eigenen Wagen zu allen Zielen Ihrer Rundreise bringen.

Am ersten Stopp Ihrer Reise erwartet Sie bereits eines der Highlights des Landes. Denn die ersten Tage verbringen Sie am beeindruckendem Lake Malawi, einem der größten, längsten und tiefsten Süßwasserseen der Welt. Einsame goldene Strände mit wahrem Karibik-Feeling, kleine Fischerdörfchen und kristallklares, türkisfarbenes Wasser ziehen Reisende aus der ganzen Welt an und machen einen Aufenthalt am Lake Malawi zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Tag 2 – 4: Blue Zebra Lodge am Lake Malawi

Die Blue Zebra Island Lodge liegt auf einer kleinen privaten Insel im Lake Malawi Nationalpark, die Sie per Boot erreichen. Von Ihrem exklusiven Zelt Chalet aus überblicken Sie die unberührte Schönheit des Sees und seine umliegenden Natur. Erkunden Sie den Malawisee beim Kanufahren, Schnorcheln oder Tauchen oder entspannen Sie am herrlichen Strand. Auch die Chance, wilde Tiere zu beobachten stehen am Lake Malawi ziemlich gut. Denn neben über 600 bunten Fischarten, sieht man dort mit etwas Glück auch Flusspferde, Krokodile oder Seeadler.

Tag 4: Thyolo

Zwischen Blantyre und Mount Mulanje erreichen Sie Thyolo, landschaftlich gesehen die wohl schönste Region Malawis. Bei einem Tea Tasting haben Sie die Möglichkeit die für die Region so bekannten Tees zu probieren. Der herrliche Ausblick auf den Mount Mulanje und das Shire River Valey sind ein wahres Highlight dieser Region und bieten die perfekte Kulisse für Wanderungen oder Ausflüge mit dem Fahrrad.

Tag 4 – 6: Huntigdon House in Thyolo

Das ehemalige Familienhaus von Maclean Kay verzaubert mit kolonialem Charme und einem einzigartigen Charakter. Das Boutique Hotel  befindet sich auf dem familiengeführten Satemwa Tea Estate und ist umgeben von einer wunderschön gepflegten Gartenanlage, die nur darauf wartet von den Gästen entdeckt zu werden.

Tag 6: Zomba

Nach einem ausgiebigen Frühstück brechen Sie zusammen mit Ihrem Guide in nördlicher Richtung nach Zomba auf. Die ehemalige Hauptstadt ist bekannt für ihre koloniale Architektur und ihre wunderschöne Lage in den südlichen Hängen des Zomba Plateaus.

Die unberührte Wildnis der üppigen Wälder, glitzernde Seen und natürliche Wasserfälle laden zu verschiedensten Outdoor Aktivitäten, wie Wandern, Angeln, Reiten, Vogelbeobachtungen, Mountainbiken oder Klettern ein.

Tag 6 – 8: Zomba Forest Lodge

Inmitten des Naturreservats befindet sich diese kleine koloniale Lodge am Fuße des Zomba Mountain. In dem umliegenden über 4000m² großen Waldgebiet gibt es neben einer beeindruckenden Flora auch Affen, Antilopen und eine große Vielfalt an Vögeln und Schmetterlingen. Die Lodge ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Natur und zum Zomba Plateau.

Tag 8: Liwonde Nationalpark

Heute machen Sie sich nach dem Frühstück auf den Weg zur Liwonde Nationalpark, wo Sie bereits am Abend Ihre erste Safari in Malawi unternehmen werden. Am südlichen Ende des Lake Malombe im Süden des Landes gelegen, ist der Liwonde Nationalpark trotz seiner vergleichsweise kleinen Größe der wohl beliebteste Nationalpark Malawis. Der Shire Fluss, der die westliche Grenze des Nationalpark bildet, bietet die Lebensgrundlage für eine reiche Vielfalt an Tieren, wie zum Beispiel Flusspferde, Kudus, Elephanten, Krokodile und Nashörner. Die Besucher des Parks können an vielen Aktivitäten teilnehmen und so die Tiere nicht nur zu Land, sondern auch zu Wasser beobachten.

Tag 8 – 11: Mvuu Lodge im Liwonde Nationalpark

Eine ruhige Lagune überblickend liegt diese Safari Lodge direkt am Ufer des Shire Flusses. „Mvuu“ bedeutet „Flusspferd“ in Tonga und deutet bereits auf die reichen Vorkommen dieser beeindruckenden Säugetiere im Flussbett hin. Bei Bootsafaris, geführten Wanderungen, Vogelbeobachtungen und Pirschfahrten können die Gäste die reiche Tierwelt dieser üppigen und fruchtbaren Gegend kennenlernen. Außerdem werden Rhino Tracking Touren und Besuche von traditionellen Dörfern angeboten.

Tag 11: Cape McClear

Cape Mclear ist ein kleines Resort, das umgeben von malerischen Bergen direkt am Ufer des Lake Malawi am Ende der Nankumba Halbinsel liegt. Mit coolen Strandbars und lokalen Restaurants in einer spektakulären Kulisse zwischen türkisblauem Wasser und goldglänzendem Sand ist dies der ideale Ort, um eine Reise durch Malawi entspannt ausklingen zu lassen.

Tag 11 – 13: Mumbo Island Camp

10 Kilometer nordwestlich von Cape Mclear befindet sich Mumbo Island, das mit kristallklarem Wasser und einer Vielzahl an bunten Fischen einen der besten Spots zum Schnorcheln bietet. Im umweltfreundlichen Mumbo Camp übernachten Sie im reedgedeckten Chalet mit idyllischem Blick auf den See. Die Gäste haben außerdem die Möglichkeit an verschiedenen Aktivitäten am Lake Malawi teilzunehmen.

Tag 13: Transfer zum Flughafen Lilongwe und Heimreise nach Deutschland

Nach einer abwechslungsreichen Rundreise durch das faszinierende Malawi erreichen Sie Ihren Rückflug ab Lilongwe mit South African Airways über Johannesburg nach München oder Frankfurt.

Tag 14: Ankunft in München oder Frankfurt und individuelle Heimreise

Tag 1: Anreise nach Malawi

Nachtflug mit South African Airways ab München oder Frankfurt über Johannesburg nach Lilongwe.

 Tag 2: Ankunft in Lilongwe und Fahrt zum Lake Malawi

Bei Ihrer Ankunft in Lilongwe, der Hauptstadt Malawis, werden Sie von Ihrem privaten Fahrer am Flughafen empfangen. Dieser wird Sie Ihre gesamte Reise über begleiten und im eigenen Wagen zu allen Zielen Ihrer Rundreise bringen.

Am ersten Stopp Ihrer Reise erwartet Sie bereits eines der Highlights des Landes. Denn die ersten Tage verbringen Sie am beeindruckendem Lake Malawi, einem der größten, längsten und tiefsten Süßwasserseen der Welt. Einsame goldene Strände mit wahrem Karibik-Feeling, kleine Fischerdörfchen und kristallklares, türkisfarbenes Wasser ziehen Reisende aus der ganzen Welt an und machen einen Aufenthalt am Lake Malawi zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Tag 2 – 4: Blue Zebra Lodge am Lake Malawi

Die Blue Zebra Island Lodge liegt auf einer kleinen privaten Insel im Lake Malawi Nationalpark, die Sie per Boot erreichen. Von Ihrem exklusiven Zelt Chalet aus überblicken Sie die unberührte Schönheit des Sees und seine umliegenden Natur. Erkunden Sie den Malawisee beim Kanufahren, Schnorcheln oder Tauchen oder entspannen Sie am herrlichen Strand. Auch die Chance, wilde Tiere zu beobachten stehen am Lake Malawi ziemlich gut. Denn neben über 600 bunten Fischarten, sieht man dort mit etwas Glück auch Flusspferde, Krokodile oder Seeadler.

Tag 4: Thyolo

Zwischen Blantyre und Mount Mulanje erreichen Sie Thyolo, landschaftlich gesehen die wohl schönste Region Malawis. Bei einem Tea Tasting haben Sie die Möglichkeit die für die Region so bekannten Tees zu probieren. Der herrliche Ausblick auf den Mount Mulanje und das Shire River Valey sind ein wahres Highlight dieser Region und bieten die perfekte Kulisse für Wanderungen oder Ausflüge mit dem Fahrrad.

Tag 4 – 6: Huntigdon House in Thyolo

Das ehemalige Familienhaus von Maclean Kay verzaubert mit kolonialem Charme und einem einzigartigen Charakter. Dieses Boutique Hotel  befindet sich auf dem familiengeführten Satemwa Tea Estate und ist umgeben von einer wunderschön gepflegten Gartenanlage, die nur darauf wartet von den Gästen entdeckt zu werden.

Tag 6: Zomba

Nach einem ausgiebigen Frühstück brechen Sie zusammen mit Ihrem Guide in nördlicher Richtung nach Zomba auf. Die ehemalige Hauptstadt ist bekannt für ihre koloniale Architektur und ihre wunderschöne Lage in den südlichen Hängen des Zomba Plateaus.

Die unberührte Wildnis der üppigen Wälder, glitzernde Seen und natürliche Wasserfälle laden zu verschiedensten Outdoor Aktivitäten, wie Wandern, Angeln, Reiten, Vogelbeobachtungen, Mountainbiken oder Klettern ein.

Tag 6 – 8: Zomba Forest Lodge

Inmitten des Naturreservats befindet sich diese kleine koloniale Lodge am Fuße des Zomba Mountain. In dem umliegenden über 4000m² großen Waldgebiet gibt es neben einer beeindruckenden Flora auch Affen, Antilopen und eine große Vielfalt an Vögeln und Schmetterlingen. Die Lodge ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Natur und zum Zomba Plateau.

Tag 8: Liwonde Nationalpark

Heute machen Sie sich nach dem Frühstück auf den Weg zur Liwonde Nationalpark, wo Sie bereits am Abend Ihre erste Safari in Malawi unternehmen werden. Am südlichen Ende des Lake Malombe im Süden des Landes gelegen, ist der Liwonde Nationalpark trotz seiner vergleichsweise kleinen Größe der wohl beliebteste Nationalpark Malawis. Der Shire Fluss, der die westliche Grenze des Nationalpark bildet, bietet die Lebensgrundlage für eine reiche Vielfalt an Tieren, wie zum Beispiel Flusspferde, Kudus, Elephanten, Krokodile und Nashörner. Die Besucher des Parks können an vielen Aktivitäten teilnehmen und so die Tiere nicht nur zu Land, sondern auch zu Wasser beobachten.

Tag 8 – 11: Mvuu Lodge im Liwonde Nationalpark

Eine ruhige Lagune überblickend liegt diese Safari Lodge direkt am Ufer des Shire Flusses. „Mvuu“ bedeutet „Flusspferd“ in Tonga und deutet bereits auf die reichen Vorkommen dieser beeindruckenden Säugetiere im Flussbett hin. Bei Bootsafaris, geführten Wanderungen, Vogelbeobachtungen und Pirschfahrten können die Gäste die reiche Tierwelt dieser üppigen und fruchtbaren Gegend kennenlernen. Außerdem werden Rhino Tracking Touren und Besuche von traditionellen Dörfern angeboten.

Tag 11: Cape McClear

Cape Mclear ist ein kleines Resort, das umgeben von malerischen Bergen direkt am Ufer des Lake Malawi am Ende der Nankumba Halbinsel liegt. Mit coolen Strandbars und lokalen Restaurants in einer spektakulären Kulisse zwischen türkisblauem Wasser und goldglänzendem Sand ist dies der ideale Ort, um eine Reise durch Malawi entspannt ausklingen zu lassen.

Tag 11 – 13: Mumbo Island Camp

10 Kilometer nordwestlich von Cape Mclear befindet sich Mumbo Island, das mit kristallklarem Wasser und einer Vielzahl an bunten Fischen einen der besten Spots zum Schnorcheln bietet. Im umweltfreundlichen Mumbo Camp übernachten Sie im reedgedeckten Chalet mit idyllischem Blick auf den See. Die Gäste haben außerdem die Möglichkeit an verschiedenen Aktivitäten am Lake Malawi teilzunehmen.

Tag 13: Transfer zum Flughafen Lilongwe und Heimreise nach Deutschland

Nach einer abwechslungsreichen Rundreise durch das faszinierende Malawi erreichen Sie Ihren Rückflug ab Lilongwe mit South African Airways über Johannesburg nach München oder Frankfurt.

Tag 14: Ankunft in München oder Frankfurt und individuelle Heimreise

Leistungen und Preise

Ein privater Fahrer begleitet Sie die gesamte Reise über und bringt Sie zu Ihren Zielen. Ihren Wunschtermin legen Sie individuell fest. Abreise ist je nach Verfügbarkeiten täglich möglich.

  • Linienflüge in Economy Klasse mit South African Airways, Abflug ab Frankfurt oder München, inkl. Steuern und Gebühren
  • Abflug ab anderen deutschen Flughäfen, Schweiz und Österreich oder Anreise mit Rail & Fly nach München oder Frankfurt gegen Aufpreis möglich
  • Alle Transfers mit privatem Reiseleiter
  • 2 x Übernachtung mit Vollpension Blue Zebra Island Lodge am Lake Malawi
  • 2 x Übernachtung mit Vollpension Huntigdon House in Thyolo
  • 2 x Übernachtung mit Vollpension Zomba Forest Lodge in Zomba
  • 3 x Übernachtung mit Vollpension Mvuu Lodge im Liwonde Nationalpark
  • 2 x Übernachtung mit Vollpension Mumbo Island Camp am Cape Maclear

Planmäßige Lodge Aktivitäten inklusive:

  • Blue Zebra Lodge: Nicht-motorisierte Wasseraktivitäten
  • Zomba Forest Lodge: Geführte Wanderung
  • Mvuu Lodge: zwei tägliche Pirschaktivitäten
  • Mumbo Island Camp: Nicht-motorisierte Wasseraktivitäten
  • Insolvenzversicherung
  • Persönliches Reisehandbuch, Informationsmaterial und touristische Landkarten (je nach Verfügbarkeit)
  • Partneragentur vor Ort

Nebensaison November – Juni
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
ab 5.230,- Euro


Hauptsaison Juli – Oktober
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
ab 5.750,- Euro


In der Spitzensaison (Weihnachten/Neujahr/Ostern) können Zuschläge anfallen. Preise für andere Saisonzeiten auf Anfrage.

Aufpreis Business Class mit South African Airways auf Anfrage.

Angebot anfragen
2018-02-12T22:44:40+00:00