Loading...
Malawi2019-08-13T08:53:38+00:00

Malawi

Das warme Herz Afrikas

Malawi wird oft als das „warme Herz Afrikas“ bezeichnet und gehört zu den vielseitigsten und meist unterschätzten Reisezielen des Kontinents. Denn der Binnenstaat mit den herzlichen Einheimischen ist touristisch gesehen noch weitgehend unentdeckt geblieben. Gerade deswegen ermöglicht es Malawi seinen Besucher auf individuellen Reisen die Faszination Afrikas ganz authentisch und fernab großer Besucherströme kennen zu lernen.

Trotz seiner vergleichsweise kleinen Größe hat Malawi vor allem für Naturliebhaber, Safari-Enthusiasten, Individualisten und Outdoor-Begeisterte viel zu bieten.

Wildreiche Nationalparks, malerische Berglandschaften, üppige Urwälder und der beeindruckende Malawisee machen eine Reise nach Malawi zu einem Afrika-Erlebnis der ganz besonderen Art.

Allgemeine Informationen

  • Hauptstadt: Lilongwe
  • Amtssprache: Englisch, Chichewa
  • Fläche: ca. 118.500 km² (weniger als halb so groß wie Deutschland)
  • Einwohnerzahl: ca. 18 Mio.
  • Währung: Malawi Kwacha (MWK)
  • Zeitzone: MEZ +1
  • Flugdauer (aus Deutschland): ca. 15 Stunden
  • Anreise: z.B. mit South African Airways über Johannesburg

Besondere Angebote für Ihre Reise nach Malawi

Sehenswürdigkeiten und Highlights

  • Auf einer Safari im Liwonde Nationalpark die große Vielfalt an Wildtieren aufspüren
  • An den paradiesischen Strandoasen des Malawisees die Seele baumeln lassen
  • An einem Tea Tasting mit wunderbarem Ausblick in Thyolo teilnehmen
  • Durch die unberührte Wildnis des Zomba Plateaus wandern oder mountainbiken
  • Die Flusspferde, Krokodile, Elefanten und Co. am Shire Fluss beobachten
  • Die bunte Unterwasserwelt des Malawisees beim Schnorcheln oder Tauchen entdecken
  • Die Gastfreundschaft der Einheimischen kennenlernen und verstehen warum Malawi auch „das Warme Herz Afrikas genannt wird“

Reisen in Malawi

Der Tourismus in Malawi ist bis auf wenige Regionen noch kaum ausgebaut. Trotz seiner Armut zeichnet sich Malawi durch die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen aus. Der kleine Binnenstaat gilt als sicheres Reiseziel und eignet sich gut für Individualreisen. Um Ihre Reise für Sie so entspannt wie möglich zu machen, empfehlen wir Ihnen jedoch eine individuell geführte Rundreise mit einem ortskundigen privaten Fahrer. Dieser begleitet Sie über Ihre gesamte Reise hinweg, bringt Sie sicher zu Ihren Zielen und teilt sein Wissen über das Land und Leute.

Highlight einer jeden Malawi Reise ist der markante Malawisee, der mit 560 km Länge und 80 km Breite das drittgrößte Binnengewässer Afrikas darstellt. Die Größe des Sees, kleine Buchten, weiße Strände und das kristallklare Wasser zaubern ein paradiesisches Feeling und lassen einen schnell vergessen, dass man sich nicht an einem Meer befindet. Vor allem für Individualisten, Naturliebhaber und jeden, der die Abgeschiedenheit zu schätzen weiß, ist dies der ideale Ort, um die Sorgen des Alltags hinter sich zu lassen. Als persönlichen Geheimtipp empfehlen wir die luxuriöse Kaya Mawa Lodge auf Likoma, einem kleinen Eiland inmitten des Sees.

Entdecken Sie die bunte Unterwasserwelt des Süßwassersees beim Schnorcheln und Tauchen. Lassen Sie sich bei einem Sundowner von einem der schönsten Sonnenuntergänge Afrikas verzaubern. Genießen Sie ein romantisches Candle Light Dinner. Oder unternehmen Sie eine der vielen angebotenen Wassersportaktivitäten am Lake Malawi.

Naturliebhabern empfehlen wir eine Wanderung durch die malerische Berglandschaften des Mulanje Massivs oder die üppigen Wälder des Zomba Plateaus. Outdoor-Freunde kommen bei Aktivitäten wie Klettern, Reiten, Angeln oder Mountainbiken auf ihre Kosten.

Trotz seiner kleinen Größe umfasst das Land insgesamt fünf Nationalparks, die sich durch einzigartige Tierbeobachtungen auszeichnen. Gehen Sie im Liwonde oder Nyika Nationalpark auf Pirschfahrt und entdecken Sie eine bemerkenswerte Artenvielfalt. Es erwarten Sie unberührte Natur, authentische Safaris und pure Wildnis fernab großer Besuchermassen.

Malawi lässt sich außerdem ideal mit einer Rundreise durch Sambia, Simbabwe, Mosambik oder Tansania kombinieren.

Klima und beste Reisezeit

Das wechselfeuchte, tropische Klima in Malawi wird von drei Jahreszeiten bestimmt. In der Regenzeit von Dezember bis April sind aufgrund des Regens und schwül-heißen Wetters viele Straßen unpassierbar und einige Unterkünfte geschlossen. Während der kühlen Trockenzeit von März bis August ist die Natur dank der vorangehenden Regenzeit saftig und grün, die Tage werden angenehm warm, die Nächte sind zum Teil noch sehr kalt. In der heißen Trockenzeit von September bis November herrschen warme Temperaturen und kaum Niederschläge.

Die beste Reisezeit ist abhängig von persönlichen Präferenzen und der Reiseroute.

  • Generell:
    Mai bis September
    – Trockenzeit, angenehme Temperaturen, wenig Regenfälle, aber teilweise kalte Nächte, satte grüne Landschaften im Mai/Juni
  • Safaris:
    September bis November – gute Tierbeobachtungen, da sich Tiere an den wenigen Wasserstellen sammeln
  • Malawisee:
    Juni bis Oktober – warme Temperaturen, kaum Regenfälle, ganzjährig angenehm warme Wassertemperatur und generell etwas milder als der Rest des Landes

Informationen zur Reisevorbereitung

Sie benötigen für die Einreise nach Malawi einen gültigen maschinenlesbaren Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist und mindestens zwei leere Seiten aufweist. Deutschen Staatsbürgern wird ein Touristenvisum (Single Entry, € 90,- unter Vorbehalt) mit einer Gültigkeit von drei Monaten ausgestellt. Wir empfehlen das Visum bereits vor Anreise bei der zuständigen Botschaft der Republik Malawi in Berlin zu beantragen, um lange Wartezeiten und Komplikationen bei der Einreise zu vermeiden. Bitte informieren Sie sich bei der Botschaft über aktuelle Bestimmungen und Gebühren. Bitte führen Sie während Ihrer Reise auch eine Kopie des Visums mit sich, da dieses oft bei Straßenkontrollen verlangt wird.

Bei der direkten Einreise aus sind keine verpflichtenden Impfungen vorgesehen. Wir empfehlen allen Reisenden, die allgemeinen Schutzimpfungen vor Reiseantritt zu überprüfen und ggf. auffrischen zu lassen (siehe Impfkalender des Robert-Koch-Instituts (LINK). Besonders in der Nähe des Malawisees und in tiefer gelegenen südlichen Landesteilen herrscht ganzjährig ein Malariarisiko. Bitte lassen Sie sich von Ihrem Haus- oder Tropenarzt bezüglich einer Malaria-Prophylaxe und der Auffrischung Ihrer Schutzimpfungen beraten. Weitere Informationen zu gesundheitlichen Vorkehrungen und Reise- und Sicherheitshinweisen finden Sie bei Fit-For-Travel und beim Auswärtigen Amt.

Die offizielle Währung in Malawi ist der Malawi Kwacha (MWK). Wir empfehlen die Mitnahme mehrerer EC-/Kreditkarten und geringer Mengen an Bargeld. Bargeld in Landeswährung können Sie bereits am Flughafen problemlos an den Geldautomaten (ATM) der Landesbanken abheben (z.B. für Trinkgelder bei der Ankunft). Die Zahlung per Kreditkarte wird landesweit zunehmend in touristischen Einrichtungen, wie Hotels und Restaurants, sowie größeren Unternehmen akzeptiert.

Für die Anreise nach Malawi empfehlen wir unter anderem Flüge mit South African Airways von Frankfurt / München  über Johannesburg nach Lilongwe. Die SAA ist eine anerkannte Airline für Reisen in das südliche Afrika. So können wir auch Regionalflüge optimal an Ihre Langstreckenflüge anpassen.

Weitere nützliche Informationen zu Ihrer Reisevorbereitung finden Sie hier.