Loading...
»»Südafrikas Südküste

Südafrikas Südküste

16-tägige private Rundreise im Mietwagen

Lassen Sie sich verzaubern von einer abwechslungsreichen Rundreise durch Südafrika, die die Leser der ELLE TRAVELLER bereits begeistert hat.

Traumhafte Strände, aufregendes Großstadtleben, unberührte Natur und einzigartige Safariromantik – Das alles erwartet Sie auf dieser luxuriösen Reise entlang Südafrikas Südküste.

Von Kapstadt aus machen Sie sich auf den Weg an die Walker Bay und weiter an die Gardenroute, bevor Sie schließlich im Kariega Game Reserve auf Safari gehen.

Wir haben für Sie eine Auswahl der exklusivsten Unterkünfte dieser Region getroffen, die eine stilvolle und landestypische Atmosphäre vebreiten und keine Wünsche offen lassen.

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise nach Südafrika

Nachtflug mit South African Airways ab München oder Frankfurt über Johannesburg nach Kapstadt.

Tag 2: Ankunft in Kapstadt

Am Flughafen nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und entlang des Tafelbergmassivs erreichen Sie Ihre Unterkunft im schönen Vorort Camps Bay.

Es fällt schwer die Besonderheit dieser liebenswerten Metropole  in Worte zu fassen. Längst kein Geheimtipp mehr bietet Kapstadt einen unvergesslichen Aufenthalt zwischen Tafelberg und Atlantik, zwischen afrikanischer Tradition und europäischer Moderne und zwischen unberührter Natur und aufregendem Großstadtfeeling.

Tag 2 – 5: Sea Star Rocks in Camps Bay

Direkt unterhalb der imposanten Bergkette „Twelve Apostles“ mit Blick über die markante Spitze des „Lions Head“ und den weiten Atlantik liegt das exklusive Sea Star Rocks Hotel. Bestaunen Sie den atemberaubenden Sonnenuntergang in einem der unzähligen Restaurants, Bars oder Cafés an der Uferpromenade von Camps Bay.

 Tag 3: Tagesausflug zum Kap der Guten Hoffnung

Mit Ihrer privaten, deutschsprachigen Reiseleitung erkunden Sie die faszinierende Region am Kap der Guten Hoffnung. Sie fahren entlang der bekannten und spektakulären Küstenstraße Chapman’s Peak Drive und besuchen die Pinguinkolonie am Boulders Beach.

 Tag 5 – 7: The Silo an der V&A Waterfront

Das erst kürzlich eröffnete Luxushotel The Silo liegt direkt an der V&A Waterfront in einem ehemaligen Getreidespeicher. Die markante Fassade, eine Rooftopbar mit beeindruckendem Ausblick auf den Hafen und die Innenstadt und die coole, moderne Atmosphäre machen das The Silo zu einem Stadthotel der Extraklasse.

Tag 7: Fahrt zur Walker Bay

Ihre Reise führt Sie weiter in südöstlicher Richtung an die schöne Walker Bay bei Hermanus. Neben der einzigartigen Kapvegetation ist die Walker Bay vor allem für die besonderen Meeresbewohner bekannt. Denn neben Delfinen, Haien, Robben und Pinguinen kann man vor der Küste der Walker Bay zwischen August und November auch Wale beobachten, die in die Bucht kommen, um Ihre Jungen groß zu ziehen.

Tag 7 – 9: Forest Lodge im Grootbos Private Nature Reserve

Grootbos bedeutet „großer Wald“ und so ist die Lage dieser Luxus-Lodge leicht zu erraten. Eingebettet in einem über 800 Jahre alten Milkwood-Wald liegt die Lodge an den bewachsenen Dünen mit Blick über die Walker Bay. Zusammen mit einem Ranger unternehmen Sie viele Aktivitäten, wie Naturfahrten im offenen Geländewagen, Botanik-Wanderungen, Höhlen-Touren oder Ausritte.

Tag 7: Fahrt zur Walker Bay

Ihre Reise führt Sie weiter in südöstlicher Richtung an die schöne Walker Bay bei Hermanus. Neben der einzigartigen Kapvegetation ist die Walker Bay vor allem für die besonderen Meeresbewohner bekannt. Denn neben Delfinen, Haien, Robben und Pinguinen kann man vor der Küste der Walker Bay zwischen August und November auch Wale beobachten, die in die Bucht kommen, um Ihre Jungen groß zu ziehen.

Tag 7 – 9: Forest Lodge im Grootbos Private Nature Reserve

Grootbos bedeutet „großer Wald“ und so ist die Lage dieser Luxus-Lodge leicht zu erraten. Eingebettet in einem über 800 Jahre alten Milkwood-Wald liegt die Lodge an den bewachsenen Dünen mit Blick über die Walker Bay. Zusammen mit einem Ranger unternehmen Sie viele Aktivitäten, wie Naturfahrten im offenen Geländewagen, Botanik-Wanderungen, Höhlen-Touren oder Ausritte.

Tag 9: Fahrt nach Plettenberg Bay an der Gardenroute

Das nächste Ziel Ihrer Reise liegt an der bekannten Gardenroute. Die Gardenroute ist ein Landstreifen, der sich an der Südküste des Landes entlang von Mossel Bay bis zum Tsitsikamma Nationalpark zieht. Hier erwarten Sie grüne Natur, lange weiße Sandstrände, tiefe Schluchten verträumte Städtchen und eine beeindruckende Küstenlandschaft.

Tag 9 – 12: The Plettenberg Hotel in Plettenberg Bay

Mit herrlichem Ausblick auf die weite Meeresbucht, auf die Outeniqua Berge und einen kilometerlangen Sandstrand liegt dieses exklusive Hotel etwas erhöht auf einem Felsvorsprung in Plettenberg Bay. Hier können die Gäste im luxuriösen Infinity Pool entspannen oder zu Wanderungen durch die beeindruckende Natur der Gardenroute aufbrechen.

Tag 12: Fahrt ins Kariega Game Reserve im Eastern Cape

Als letztes Highlight Ihrer Rundreise erreichen Sie das Kariega Wildreservat östlich von Port Elizabeth, wo Sie zusammen mit Ihrem Ranger auf Safari gehen und mit etwas Glück viele wilde Tiere im Busch beobachten können.

Tag 12 – 15: Settlers Drift Lodge im Kariega Game Reserve

Das Kariega Game Reserve liegt in einem ca. 6.000 Hektar großen malariafreien Gebiet und beheimatet neben der geschützten einheimischen Flora  viele Wildtiere und über 200 verschiedene Vogelarten.

Von Ihrer geräumigen Zeltsuite mit Schlafzimmer, Wohnbereich und Badezimmer mit Innen- und Außendusche können Sie den wunderbaren Ausblick auf die umliegende Buschlandschaft genießen. Zweimal täglich gehen Sie im offenen Geländewagen auf Pirsch, um Elefanten, Giraffen, Zebras und co. im Dickicht aufzuspüren.

Tag 15: Fahrt zum Flughafen Port Elizabeth und Rückflug nach Deutschland

Nach einer abwechslungsreichen Rundreise entlang Südafrikas Südküste erreichen Sie Ihren Rückflug ab Port Elizabeth über Johannesburg nach München.

Tag 16: Ankunft in München und Individuelle Heimreise

Tag 1: Anreise nach Südafrika

Nachtflug mit South African Airways ab München oder Frankfurt über Johannesburg nach Kapstadt.

Tag 2: Ankunft in Kapstadt

Am Flughafen nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und entlang des Tafelbergmassivs erreichen Sie Ihre Unterkunft im schönen Vorort Camps Bay.

Es fällt schwer die Besonderheit dieser liebenswerten Metropole  in Worte zu fassen. Längst kein Geheimtipp mehr bietet Kapstadt einen unvergesslichen Aufenthalt zwischen Tafelberg und Atlantik, zwischen afrikanischer Tradition und europäischer Moderne und zwischen unberührter Natur und aufregendem Großstadtfeeling.

Tag 2 – 5: Sea Star Rocks in Camps Bay

Direkt unterhalb der imposanten Bergkette „Twelve Apostles“ mit Blick über die markante Spitze des „Lions Head“ und den weiten Atlantik liegt das exklusive Sea Star Rocks Hotel. Bestaunen Sie den atemberaubenden Sonnenuntergang in einem der unzähligen Restaurants, Bars oder Cafés an der Uferpromenade von Camps Bay.

 Tag 3: Tagesausflug zum Kap der Guten Hoffnung

Mit Ihrer privaten, deutschsprachigen Reiseleitung erkunden Sie die faszinierende Region am Kap der Guten Hoffnung. Sie fahren entlang der bekannten und spektakulären Küstenstraße Chapman’s Peak Drive und besuchen die Pinguinkolonie am Boulders Beach.

 Tag 5 – 7: The Silo an der V&A Waterfront

Das erst kürzlich eröffnete Luxushotel The Silo liegt direkt an der V&A Waterfront in einem ehemaligen Getreidespeicher. Die markante Fassade, eine Rooftopbar mit beeindruckendem Ausblick auf den Hafen und die Innenstadt und die coole, moderne Atmosphäre machen das The Silo zu einem Stadthotel der Extraklasse.

Tag 7: Fahrt zur Walker Bay

Ihre Reise führt Sie weiter in südöstlicher Richtung an die schöne Walker Bay bei Hermanus. Neben der einzigartigen Kapvegetation ist die Walker Bay vor allem für die besonderen Meeresbewohner bekannt. Denn neben Delfinen, Haien, Robben und Pinguinen kann man vor der Küste der Walker Bay zwischen August und November auch Wale beobachten, die in die Bucht kommen, um Ihre Jungen groß zu ziehen.

Tag 7 – 9: Forest Lodge im Grootbos Private Nature Reserve

Grootbos bedeutet „großer Wald“ und so ist die Lage dieser Luxus-Lodge leicht zu erraten. Eingebettet in einem über 800 Jahre alten Milkwood-Wald liegt die Lodge an den bewachsenen Dünen mit Blick über die Walker Bay. Zusammen mit einem Ranger unternehmen Sie viele Aktivitäten, wie Naturfahrten im offenen Geländewagen, Botanik-Wanderungen, Höhlen-Touren oder Ausritte.

Tag 9: Fahrt nach Plettenberg Bay an der Gardenroute

Das nächste Ziel Ihrer Reise liegt an der bekannten Gardenroute. Die Gardenroute ist ein Landstreifen, der sich an der Südküste des Landes entlang von Mossel Bay bis zum Tsitsikamma Nationalpark zieht. Hier erwarten Sie grüne Natur, lange weiße Sandstrände, tiefe Schluchten verträumte Städtchen und eine beeindruckende Küstenlandschaft.

Tag 9 – 12: The Plettenberg Hotel in Plettenberg Bay

Mit herrlichem Ausblick auf die weite Meeresbucht, auf die Outeniqua Berge und einen kilometerlangen Sandstrand liegt dieses exklusive Hotel etwas erhöht auf einem Felsvorsprung in Plettenberg Bay. Hier können die Gäste im luxuriösen Infinity Pool entspannen oder zu Wanderungen durch die beeindruckende Natur der Gardenroute aufbrechen.

Tag 12: Fahrt ins Kariega Game Reserve im Eastern Cape

Als letztes Highlight Ihrer Rundreise erreichen Sie das Kariega Wildreservat östlich von Port Elizabeth, wo Sie zusammen mit Ihrem Ranger auf Safari gehen und mit etwas Glück viele wilde Tiere im Busch beobachten können.

Tag 12 – 15: Settlers Drift Lodge im Kariega Game Reserve

Das Kariega Game Reserve liegt in einem ca. 6.000 Hektar großen malariafreien Gebiet und beheimatet neben der geschützten einheimischen Flora viele Wildtiere und über 200 verschiedene Vogelarten.

Von Ihrer geräumigen Zeltsuite mit Schlafzimmer, Wohnbereich und Badezimmer mit Innen- und Außendusche können Sie den wunderbaren Ausblick auf die umliegende Buschlandschaft genießen. Zweimal täglich gehen Sie im offenen Geländewagen auf Pirsch, um Elefanten, Giraffen, Zebras und co. im Dickicht aufzuspüren.

Tag 15: Fahrt zum Flughafen Port Elizabeth und Rückflug nach Deutschland

Nach einer abwechslungsreichen Rundreise entlang Südafrikas Südküste erreichen Sie Ihren Rückflug ab Port Elizabeth über Johannesburg nach München.

Tag 16: Ankunft in München und Individuelle Heimreise

Leistungen und Preise

Sie reisen im eigenen Mietwagen und legen Ihren Wunschtermin individuell fest. Abreise ist je nach Verfügbarkeiten täglich möglich.

  • Linienflüge in Economy Klasse mit South African Airways, Abflug ab Frankfurt oder München, inkl. Steuern und Gebühren
  • Abflug ab anderen deutschen Flughäfen, Schweiz und Österreich oder Anreise mit Rail & Fly nach Frankfurt oder München gegen Aufpreis möglich
  • Geländegängiger Mietwagen mit Automatik z.B. Toyota Rav 2×4 oder ähnliches Modell, Supercover Versicherung
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück 4-Sterne Sea Star Rocks in Kapstadt, Stadtteil Camps Bay
  • 2 x Übernachtung mit Frühstück 5-Sterne The Silo in Kapstadt, V&A Waterfront
  • 2 x Übernachtung mit Vollpension 5-Sterne Forest Lodge im Grootbos Private Nature Reserve in de Kelders, Walker Bay
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück 5-Sterne The Plettenberg Hotel in Plettenberg Bay, Gardenroute
  • 3 x Übernachtung mit Vollpension 5-Sterne Settlers Drift Lodge im Kariega Game Reserve, Eastern Cape
  • Privater, deutschgeführter Tagesausflug mit „Moya Travel with Spirit“ entlang der Kaphalbinsel mit Chapman’s Peak Drive und Pinguinkolonie bei Boulder Beach
  • Lodge Aktivitäten bei Grootbos und Settlers Drift
  • Insolvenzversicherung
  • Persönliches Reisehandbuch, Informationsmaterial und touristische Landkarten (je nach Verfügbarkeit)
  • Deutschsprachige Partneragentur in Kapstadt

Nebensaison Mai – Juli
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
ab 5.530,- Euro


Hauptsaison November – April
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
ab 7.290,- Euro


In der Spitzensaison (Weihnachten/Neujahr/Ostern) können Zuschläge anfallen. Preise für andere Saisonzeiten auf Anfrage.

Aufpreis Business Class auf Anfrage.

Angebot anfragen
2018-02-12T22:37:41+00:00