Loading...

Viktoriafälle, Safari und Strand

17-tägige Luxus Fly-In Safari in Botswana mit exklusiven Strandurlaub in Mosambik

Entdecken Sie Botswana, das „bestgehütete Geheimnis Afrikas“, und dessen großartigen Artenreichtum in einigen der schönsten Wildreservaten des Landes. Nach dem Besuch der mächtigen Viktoriafälle in Simbabwe, erwarten Sie in Botswana zahlreiche Highlights.
Das einzigartige Okavango Delta, die Zambezi Queen – ein Hausboot auf dem Chobe River -, oder die Makgadikgadi Salzpfanne werden Sie mit beeindruckenden Tierbeobachtungen und einzigartiger unberührter Natur verzaubern.

Nach einer eindrucksvollen Fly-In Safari Rundreise geht es anschließend weiter nach Benguerra Island in Mosambik. Ein wahres Badeparadies am Indischen Ozean, wo Sie Ihre Rundreise am traumhaften weißen Sandstrand entspannt ausklingen lassen können.
Wir haben eine Auswahl der besten Lodges und Camps der Region getroffen, die sich durch absolute Exklusivität, Nähe zur Natur und hohe Standards auszeichnen und einen unvergesslichen Aufenthalt garantieren.

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise von München über Johannesburg nach Victoria Falls

Nachtflug mit South African Airways von München oder Frankfurt nach Johannesburg. Ankunft am Morgen und Weiterflug nach Victoria Falls.

Tag 2: Ankunft in Victoria Falls, Zimbabwe

Nach Ihrer Ankunft und dem privaten Transfer zum Victoria Falls Hotel haben Sie kurz Zeit, um sich zu akklimatisieren, bevor Sie zu einer entspannten Bootsfahrt auf dem Zambezi River in den Sonnenuntergang gleiten. Erleben Sie, wie die umliegende Natur und die Wasserfälle in das beeindruckende Farbspiel der untergehenden Sonne eintauchen, und beobachten Sie mit etwas Glück Elefanten oder Antilopen am Ufer des Flusses.

Tag 2 – 4: Victoria Falls Hotel an den Viktoriafällen

Auf einer Entdeckungsreise durch Afrika hatte David Livingstone 1855 die Wasserfälle entdeckt und ihnen den Namen seiner damaligen Königin, Queen Victoria, gegeben. Im luxuriösen Victoria Falls Hotel, einem der berühmtesten Hotels in Afrika, genießen Sie einen wahrlich einzigartigen Ausblick auf die Grenzbrücke zwischen Zimbabwe und Zambia und die tiefe Schlucht des Flusses.
Spazieren Sie mit Ihrem privaten Guide auf kleinen Wegen zu den Wasserfällen und unternehmen Sie einen Hubschrauberrundflug mit atemberaubenden Ausblick auf die in die Tiefe stürzenden Wassermassen, die dadurch entstehende bis zu 300 m hohe Nebelwolke und die im zick-zack modellierten Schluchten, die sich durch die Landschaft ziehen.

Tag 4: Beginn Ihrer Fly-In Safari und Transfer zur Zambezi Queen

Auf der Landebahn des Flughafens in Victoria Falls erwartet Sie am Vormittag bereits das Kleinflugzeug, das sie zur nächsten Etappe Ihrer Reise bringen wird. Angekommen am Chobe Fluss zwischen Namibia und Botswana, werden Sie in der Zambezi Queen einchecken, ein luxuriöses Hausboot, auf dem Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden.

Tag 4 – 6: Zambezi Queen auf dem Chobe Fluss

Auf der doppelstöckigen Zambezi Queen fahren Sie am Ufer des berühmten Chobe Nationalparks entlang, welcher für sein vielseitiges Tierleben und besonders für seine 120.000 Elefanten und über 400 Vogelarten bekannt ist. Beobachten Sie die spannende Tierwelt vom Hauptboot oder einem der kleineren Boote aus, unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Chobe Nationalpark und genießen Sie die Ruhe dieses beeindruckenden Flusses und der unberührten Natur des Nationalparks.

Tag 6: Charterflug zum Zarafa Camp im Selinda Reservat

Per Kleinflugzeug geht Ihre Reise weiter in das Linyanti Feuchtgebiet zwischen dem Chobe Nationalpark und dem Okavango Delta. Die Region gehört zu den attraktivsten Gebieten im Norden von Botswana mit einer beeindruckenden Vielfalt an Wildtieren und Vögeln.

Tag 6 – 8: Zarafa Camp im Linyanti Gebiet

Das wiedereröffnete Zarafa Camp im östlichen Sektor des Selinda Reservats besticht durch eine spektakuläre Lage und eine ungestörte Aussicht auf die Landschaft und wurde zu Recht als eine der besten Öko-Lodges weltweit ausgezeichnet. Die gewaltigen Bäume, die von Palmen eingesäumte Savannen und die Menge an Wildtieren und Vögeln rund um das Camp, die Sie auf den angebotenen Tages- und Nachtpirschfahrten entdecken können, zeichnen diese Gegend aus.

Tag 8: Linyanti Gebiet – Okavango Delta

Genießen Sie während Ihres Fluges in das Randgebiet des Okavango Deltas die atemberaubende Aussicht auf die einzigartige Landschaft des Deltas. Der Okavango Fluss entspringt im Bergland Angolas und erreichte bisher niemals das Meer, denn seine unermesslichen Wassermassen entleeren sich hier im Sand der Kalahari und bilden das größte Binnendelta der Erde. Ein geschütztes Paradies für eine Vielzahl von Pflanzen und Wildtieren, deren Lebensraum man am besten auf einer traditionellen Mokoro (Kanu) Tour näher kommt.

Tag 8-10: Vumbura Plains Camp nördlich des Moremi Wildreservats

In einer Privatkonzession am Rande des Okavango Deltas nördlich vom Moremi Wildreservat erwartet Sie das exklusive Vumbura Plains Camp. Die Vielzahl der angebotenen Aktivitäten zu Wasser und zu Land garantiert einen unvergesslichen Aufenthalt bei Vumbura Plains. Mokoro-Ausflüge, Wildbeobachtungsfahrten im Boot im Inneren des Deltas oder eine Safari im naheliegenden Moremi Wildreservat sind die idealen Gelegenheiten, um die vielen wilden Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen.

Tag 10: Okavango Delta – Makgadikgadi Salzpfanne

Das nächste Ziel Ihrer Reise befindet sich in der Makgadikgadi Salzpfanne. Das Netzwerk an Salzpfannen, das Osten von Botswana durchzieht, ist eine bemerkenswerte geologische Besonderheit und weltweit eines der größten seiner Art. Die Region bietet ihren Besuchern eine Naturerfahrung der ganz besonderen Art voller Abenteuer und Überraschungen.

Tag 10 – 12: Jack’s Camp

Jack’s Camp befindet sich in der Kalahari Wüste am Rande der Makgadikgadi Pans, den größten Salzpfannen der Welt. Es ist ein klassisches Wüstencamp, welches einzigartige Safarierlebnisse bietet und seinen Gästen einmalige Einblicke in die Geologie, Archäologie und Anthropologie dieser außergewöhnlichen Gegend ermöglicht.

Tag 12: Weiterflug nach Johannesburg und Zwischenübernachtung im Athol Place

Heute verlassen Sie das wilde Botswana. Nach einem ausgiebigen Frühstück werden Sie in Ihrem Camp abgeholt und im Kleinflugzeug nach Maun gebracht, wo Sie Ihren Weiterflug nach Johannesburg antreten. Hier verbringen Sie eine Nacht im Athol Place, in einem Vorort von Sandton. Johannesburg, das auch die „goldene Stadt“ genannt wird, ist nicht nur die größte Finanz- und Wirtschaftsmetropole Südafrikas, sondern auch eine sehr kosmopolitische und multikulturelle Stadt.

Tag 13: Flug von Johannesburg nach Vinkulos, Mosambik, und Helikopter Transfer nach Benguerra Island

Sie erreichen Ihren Flug von Johannesburg nach Vinkulos in Mosambik. Hier erwartet Sie bereits ein Helikopter, der Sie nach Benguerra Island bringen wird, wo Sie die letzten Tage Ihrer Reise noch einmal so richtig entspannen können.

Tag 13 – 16: Azura Benguerra Lodge auf Benguerra Island

Ihren Badeurlaub verbringen Sie in der modernen, luxuriösen Azura Benguerra Lodge auf der kleineren der Bazaruto Inseln vor der Küste von Mosambik. Von Ihrer Beach Villa aus bietet sich Ihnen ein wundervoller Ausblick über das ruhige, türkisblaue Wasser des Indischen Ozeans. Genießen Sie die frische Meeresbrise bei einem Cocktail am Strand, entdecken Sie die faszinierende Unterwasserwelt beim Schnorcheln oder Tauchen machen Sie ein Picknick auf einer der abgelegenen Sandinseln oder bewundern Sie den atemberaubenden Sternenhimmel bei einem Abendessen bei Kerzenschein am Strand.

Tag 16: Check Out in der Azura Benguerra Lodge und Rückflug von Vinkulos über Johannesburg nach München

Nach einer abwechslungsreichen Rundreise voller unvergesslicher Eindrücke, bei der Sie sich die Einreisestempel von insgesamt 5 Ländern des südlichen Afrikas für Ihren Reisepass verdient haben, brechen Sie schließlich zu Ihrer Heimreise nach Deutschland auf. Per Helikopter gelangen Sie zurück zum Flughafen in Vinkulos, wo Sie Ihren Rückflug über Johannesburg nach München mit South African Airways erreichen.

Tag 17: Ankunft in München und individuelle Heimreise

Tag 1: Anreise von München über Johannesburg nach Victoria Falls

Nachtflug mit South African Airways von München oder Frankfurt nach Johannesburg. Ankunft am Morgen und Weiterflug nach Victoria Falls.

Tag 2: Ankunft in Victoria Falls, Zimbabwe

Nach Ihrer Ankunft und dem privaten Transfer zum Victoria Falls Hotel haben Sie kurz Zeit, um sich zu akklimatisieren, bevor Sie zu einer entspannten Bootsfahrt auf dem Zambezi River in den Sonnenuntergang gleiten. Erleben Sie, wie die umliegende Natur und die Wasserfälle in das beeindruckende Farbspiel der untergehenden Sonne eintauchen, und beobachten Sie mit etwas Glück Elefanten oder Antilopen am Ufer des Flusses.

Tag 2 – 4: Victoria Falls Hotel an den Viktoriafällen

Auf einer Entdeckungsreise durch Afrika hatte David Livingstone 1855 die Viktoriafälle entdeckt und ihnen den Namen seiner damaligen Königin, Queen Victoria, gegeben. Im luxuriösen Victoria Falls Hotel, einem der berühmtesten Hotels in Afrika, genießen Sie einen wahrlich einzigartigen Ausblick auf die Grenzbrücke zwischen Zimbabwe und Zambia und die tiefe Schlucht des Flusses.
Spazieren Sie mit Ihrem privaten Guide auf kleinen Wegen zu den Wasserfällen und unternehmen Sie einen Hubschrauberrundflug mit atemberaubenden Ausblick auf die in die Tiefe stürzenden Wassermassen, die dadurch entstehende bis zu 300 m hohe Nebelwolke und die im zick-zack modellierten Schluchten, die sich durch die Landschaft ziehen.

Tag 4: Beginn Ihrer Fly-In Safari und Transfer zur Zambezi Queen

Auf der Landebahn des Flughafens in Victoria Falls erwartet Sie am Vormittag bereits das Kleinflugzeug, das sie zur nächsten Etappe Ihrer Reise bringen wird. Angekommen am Chobe Fluss zwischen Namibia und Botswana, werden Sie in der Zambezi Queen einchecken, ein luxuriöses Hausboot, auf dem Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden.

Tag 4 – 6: Zambezi Queen auf dem Chobe Fluss

Auf der doppelstöckigen Zambezi Queen fahren Sie am Ufer des berühmten Chobe Nationalparks entlang, welcher für sein vielseitiges Tierleben und besonders für seine 120.000 Elefanten und über 400 Vogelarten bekannt ist. Beobachten Sie die spannende Tierwelt vom Hauptboot oder einem der kleineren Boote aus, unternehmen Sie eine Pirschfahrt im Chobe Nationalpark und genießen Sie die Ruhe dieses beeindruckenden Flusses und der unberührten Natur des Nationalparks.

Tag 6: Charterflug zum Zarafa Camp im Selinda Reservat

Per Kleinflugzeug geht Ihre Reise weiter in das Linyanti Feuchtgebiet zwischen dem Chobe Nationalpark und dem Okavango Delta. Die Region gehört zu den attraktivsten Gebieten im Norden von Botswana mit einer beeindruckenden Vielfalt an Wildtieren und Vögeln.

Tag 6 – 8: Zarafa Camp im Linyanti Gebiet

Das wiedereröffnete Zarafa Camp im östlichen Sektor des Selinda Reservats besticht durch eine spektakuläre Lage und eine ungestörte Aussicht auf die Landschaft und wurde zu Recht als eine der besten Öko-Lodges weltweit ausgezeichnet. Die gewaltigen Bäume, die von Palmen eingesäumte Savannen und die Menge an Wildtieren und Vögeln rund um das Camp, die Sie auf den angebotenen Tages- und Nachtpirschfahrten entdecken können, zeichnen diese Gegend aus.

Tag 8: Linyanti Gebiet – Okavango Delta

Genießen Sie während Ihres Fluges in das Randgebiet des Okavango Deltas die atemberaubende Aussicht auf die einzigartige Landschaft des Deltas. Der Okavango Fluss entspringt im Bergland Angolas und erreichte bisher niemals das Meer, denn seine unermesslichen Wassermassen entleeren sich hier im Sand der Kalahari und bilden das größte Binnendelta der Erde. Ein geschütztes Paradies für eine Vielzahl von Pflanzen und Wildtieren, deren Lebensraum man am besten auf einer traditionellen Mokoro (Kanu) Tour näher kommt.

Tag 8-10: Vumbura Plains Camp nördlich des Moremi Wildreservats

In einer Privatkonzession am Rande des Okavango Deltas nördlich vom Moremi Wildreservat erwartet Sie das exklusive Vumbura Plains Camp. Die Vielzahl der angebotenen Aktivitäten zu Wasser und zu Land garantiert einen unvergesslichen Aufenthalt bei Vumbura Plains. Mokoro-Ausflüge, Wildbeobachtungsfahrten im Boot im Inneren des Deltas oder eine Safari im naheliegenden Moremi Wildreservat sind die idealen Gelegenheiten, um die vielen wilden Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen.

Tag 10: Okavango Delta – Makgadikgadi Salzpfanne

Das nächste Ziel Ihrer Reise befindet sich in der Makgadikgadi Salzpfanne. Das Netzwerk an Salzpfannen, das Osten von Botswana durchzieht, ist eine bemerkenswerte geologische Besonderheit und weltweit eines der größten seiner Art. Die Region bietet ihren Besuchern eine Naturerfahrung der ganz besonderen Art voller Abenteuer und Überraschungen.

Tag 10 – 12: Jack’s Camp

Jack’s Camp befindet sich in der Kalahari Wüste am Rande der Makgadikgadi Pans, den größten Salzpfannen der Welt. Es ist ein klassisches Wüstencamp, welches einzigartige Safarierlebnisse bietet und seinen Gästen einmalige Einblicke in die Geologie, Archäologie und Anthropologie dieser außergewöhnlichen Gegend ermöglicht.

Tag 12: Weiterflug nach Johannesburg und Zwischenübernachtung im Athol Place

Heute verlassen Sie das wilde Botswana. Nach einem ausgiebigen Frühstück werden Sie in Ihrem Camp abgeholt und im Kleinflugzeug nach Maun gebracht, wo Sie Ihren Weiterflug nach Johannesburg antreten. Hier verbringen Sie eine Nacht im Athol Place, in einem Vorort von Sandton. Johannesburg, das auch die „goldene Stadt“ genannt wird, ist nicht nur die größte Finanz- und Wirtschaftsmetropole Südafrikas, sondern auch eine sehr kosmopolitische und multikulturelle Stadt.

Tag 13: Flug von Johannesburg nach Vinkulos, Mosambik, und Helikopter Transfer nach Benguerra Island

Sie erreichen Ihren Flug von Johannesburg nach Vinkulos in Mosambik. Hier erwartet Sie bereits ein Helikopter, der Sie nach Benguerra Island bringen wird, wo Sie die letzten Tage Ihrer Reise noch einmal so richtig entspannen können.

Tag 13 – 16: Azura Benguerra Lodge auf Benguerra Island

Ihren Badeurlaub verbringen Sie in der modernen, luxuriösen Azura Benguerra Lodge auf der kleineren der Bazaruto Inseln vor der Küste von Mosambik. Von Ihrer Beach Villa aus bietet sich Ihnen ein wundervoller Ausblick über das ruhige, türkisblaue Wasser des Indischen Ozeans. Genießen Sie die frische Meeresbrise bei einem Cocktail am Strand, entdecken Sie die faszinierende Unterwasserwelt beim Schnorcheln oder Tauchen machen Sie ein Picknick auf einer der abgelegenen Sandinseln oder bewundern Sie den atemberaubenden Sternenhimmel bei einem Abendessen bei Kerzenschein am Strand.

Tag 16: Check Out in der Azura Benguerra Lodge und Rückflug von Vinkulos über Johannesburg nach München

Nach einer abwechslungsreichen Rundreise voller unvergesslicher Eindrücke, bei der Sie sich die Einreisestempel von insgesamt 5 Ländern des südlichen Afrikas für Ihren Reisepass verdient haben, brechen Sie schließlich zu Ihrer Heimreise nach Deutschland auf. Per Helikopter gelangen Sie zurück zum Flughafen in Vinkulos, wo Sie Ihren Rückflug von Mosambik über Johannesburg nach München mit South African Airways erreichen.

Tag 17: Ankunft in München und individuelle Heimreise

Leistungen und Preise

Ihren Wunschtermin legen Sie individuell fest. Abreise ist je nach Verfügbarkeiten täglich möglich.

  • Linienflüge in Economy Klasse mit South African Airways, Abflug ab Frankfurt oder München, inkl. Steuern und Gebühren
  • München/Frankfurt – Johannesburg – Victoria Falls, Maun – Johannesburg – Vinkulos, Vinkulos – Johannesburg – München/Frankfurt
  • Abflug ab anderen deutschen Flughäfen, Schweiz und Österreich oder Anreise mit Rail & Fly nach Frankfurt oder München gegen Aufpreis möglich
  • Charterflüge im Kleinflugzeug Victoria Falls – Chobe Fluss, Kasane – Zarafa Camp – Vumbura Plains – Jack’s Camp – Maun
  • Flughafentransfer in Victoria Falls und Johannesburg
  • Helikopter Transfer von/zur Azura Benguerra Lodge, Mosambik
  • 2 x Übernachtung mit Frühstück The Victoria Falls Hotel in Victoria Falls
  • 2 x Übernachtung mit Vollpension Zambezi Queen auf dem Chobe Fluss
  • 2 x Übernachtung mit Vollpension Zarafa Camp im Linyanti Gebiet
  • 2 x Übernachtung mit Vollpension Vumbura Plains Camp (Wilderness Safaris, Classic Camp) im Delta
  • 2 x Übernachtung mit Vollpension Jack’s Camp (Uncharted Africa), Makgadikgadi Salzpfannen
  • 1 x Übernachtung mit Frühstück Athol Place in Johannesburg, Südafrika
  • 3 x Übernachtung mit Vollpension Azura Benguerra Lodge, Benguerra Insel, Mosambik
  • Bootsfahrt zum Sonnenuntergang auf dem Zambezi Fluss
  • Geführte Tour zu den Viktoriafällen und Hubschrauberrundflug (ca. 13 Minuten), inkl. Transfer
  • Pirschfahrten und Lodge Aktivitäten bei Zambezi Queen, Zarafa Camp, Vumbura Plains Camp, Jack’s Camp und Azura Benguerra Lodge
  • Insolvenzversicherung
  • Persönliches Reisehandbuch, Informationsmaterial und touristische Landkarten (je nach Verfügbarkeit)
  • Deutschsprachige Partneragentur vor Ort

Nebensaison November – April
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
ab 17.690,- Euro


Hauptsaison Juni – Oktober
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
ab 21.680,- Euro


In der Spitzensaison (Weihnachten/Neujahr/Ostern) können Zuschläge anfallen. Preise für andere Saisonzeiten auf Anfrage.

Aufpreis Business Class mit South African Airways auf Anfrage.

Angebot anfragen
2017-10-19T10:28:35+00:00