Loading...
Aktiv in Afrika 2017-09-14T13:55:32+00:00

Aktiv in Afrika

Sport und Bewegung auf Ihrer Reise

Auch für Menschen, die auf Ihren Reisen gerne aktiv sind, hält das südliche und östliche Afrika viele Möglichkeiten bereit.

Wandern ist wohl die beste Art, um die Natur im südlichen Afrika zu erkunden und Südafrika ist ein wahres Paradies für Wanderer. Den Tafelberg zu Fuß zu besteigen ist ein Muss für jeden Wanderfreund, der sich in Kapstadt aufhält. Nach dem Aufstieg über eine der Routen wird man mit einem traumhaften Ausblick auf Kapstadt und die Kaphalbinsel belohnt, den man sich wahrlich verdient hat.

Auch die Cederberge nördlich von Kapstadt bestechen mit vielen schönen Wanderrouten vorbei an außergewöhnlichen Felsformationen und antiken Wandmalereien. Und sogar an der Gardenroute können Sie durch üppige Natur oder den grünen Tsitsikamma Nationalpark wandern. Außerdem laden die imposanten Drakensberge mit wunderschöner Landschaft, unberührter Natur, wilden Bächen und Wasserfällen zu ein- oder mehrtägigen Wandertouren ein.

Wer es noch etwas außergewöhnlicher mag, besteigt in Namibia die großen Dünen der Sossuvlei, an deren Gipfel sich ein atemberaubender Ausblick über das rote Dünenmeer der Namib Wüste bietet.

Außerdem erfreuen sich geführte Bush Walks, die in vielen Safari Lodges angeboten werden, großer Beliebtheit. Auch wenn der sportliche Aspekt hier nicht im Vordergrund steht, sich zu Fuß in den Busch und auf die Suche nach den Wildtieren zu begeben, ist ein einzigartiges Erlebnis.

Eine der beliebtesten Sportarten in Südafrika ist das Surfen. Rund um Kapstadt, die Gardenroute und Durban gibt es viele hervorragende Spots zum Wellenreiten, Kite-Surfen und Windsurfen. Vielerorts werden sogar Surfkurse für Anfänger angeboten. Auch der Golfsport spielt in Südafrika eine wichtige Rolle. Zahlreiche erstklassige Golfplätze garantieren unvergessliche Golfrunden in beeindruckender Umbegung und machen das Land zu einer der beliebtesten Golfdestinationen.

Mountainbiken liegt ebenfalls im Trend und ist eine abwechslungsreiche Alternative zu Naturfahrten im Geländewagen. Viele Unterkünfte bieten mittlerweile die Möglichkeit an, sich Mountainbikes auszuleihen oder an geführten Touren teilzunehmen.

Auch in den paradiesischen Badezielen in Mosambik, Sansibar, Mauritius oder Madagaskar können Aktivurlauber auf Ihre Kosten kommen. Denn die einzigartige Unterwasserwelt des Indischen Ozeans mit Korallenriffen und einer unglaublichen Vielfalt an bunten Fischen lädt zu Tauch- und Schnorchelausflügen ein.

Zahlreiche Hotels und Unterkünfte bieten Ihren Gästen weitere Aktivitäten, wie Reiten oder geführte Stadttouren mit dem Fahrrad, sowie einen Fitnessraum zur freien Nutzung an.