Loading...

Namibia für Selbstfahrer

17-tägige private Rundreise im Mietwagen

Erleben Sie Namibia, das faszinierende Land der weiten Wüsten. Als Selbstfahrer erkunden Sie auf dieser exklusiven Luxus-Rundreise mit dem Mietwagen die schönsten Highlights und übernachten in einer Auswahl der besten Unterkünfte des Landes.

Lassen Sie sich verzaubern von den endlos weiten Landschaften, dem beeindruckenden Dünenmeer des Namib Wüste, von der einzigartigen Tierwelt im Etosha Nationalpark und vielen weiteren unvergesslichen Highlights in Namibia.

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise nach Namibia über Johannesburg

Nachtflug mit South African Airways von München oder Frankfurt über Johannesburg nach Windhoek.

Tag 2 – 3: Ankunft in Windhoek und Zwischenübernachtung

Mietwagen ab Windhoek Flughafen und Fahrt durch die Hauptstadt Namibias zu Ihrer Unterkunft.
Die erste Nacht verbringen Sie im luxuriösen The Olive Exklusive in Windhoek, wo Sie sich von ihrer Anreise erholen und bereits etwas akklimatisieren können, bevor Ihre Rundreise losgeht.

Tag 3 – 5: Kulala Desert Lodge

Das erste Ziel Ihrer Reise ist die Namib Wüste. Einzigartig schön liegt die stilvolle Kulala Desert Lodge inmitten des Reservats. Ein Muss eines jeden Besuchs in der Namib ist eine Naturfahrt zu Sossusvlei und Dead Vlei. Die roten Dünen, die zu den höchsten freistehenden Dünen der Welt gehören, türmen sich hier wie ein Korridor auf und auch die komplett von den Dünen eingeschlossene, große Lehmpfanne mit den Jahrhunderten Jahren alten verdorrten Kameldornbäumen bietet ein unvergessliches Naturerlebnis. Hier werden Sie auch an einer Heißluftballonfahrt teilnehmen, um aus der Vogelperspektive die weite Dünenlandschaft zu überblicken.

Tag 5 – 7: Strand Hotel in Swakopmund

Im Gegensatz zur Wüste wird es an Ihrem nächsten Ziel etwas kühler, denn in Swakopmund, der wohl deutschesten Stadt Namibias, dürfen Sie die frische Meeresbrise am Atlantik genießen. Zudem empfehlen wir eine Quad Bike Tour, bei der Sie zum Sonnenuntergang die Dünen bei Swakopmund erkunden können. Auf der „Living Desert“ Tour lernen Sie außerdem viel über die verschiedenen „kleinen Bewohner“ und Ihr Leben in der Wüste.

Tag 7 – 9: Erongo Wilderness Lodge im Erongo Gebirge

Hier werden Sie auf verschiedenen geführten Wanderungen das beeindruckende Erongo Gebirge nördlich von Swakopmund kennenlernen. Das Erongo Gebirge weist nicht nur Überreste eines uralten riesigen Vulkans und somit eine aufregende Entstehungsgeschichte auf, es beheimatet auch eine Vielzahl an Tierarten, denen Sie mit etwas Glück auf Ihren Touren begegnen werden.

Tag 9 – 11: Doro Nawas im Damaraland

Ihre Rundreise führt Sie weiter ins Damaraland. Obwohl diese Gegend nicht gerade optimale Lebensbedingungen bietet, haben Sich hier die bekannten Wüstenelefanten perfekt an den kargen Lebensraum angepasst. Zusammen mit Ihren Ranger werden Sie versuchen die seltenen Tiere aufzuspüren – ein einzigartiges Erlebnis. Aber auch landschaftlich bietet diese Region Namibias durch seine unterschiedlichen Hügelketten und faszinierenden Bergformationen einen beeindruckenden Anblick.

Tag 11 – 14: Ongava Lodge im Ongava Reservat und Mushara Outpost am Etosha Park

Der 22.000 km² große Etosha Nationalpark ist das bedeutendste Schutzgebiet des Landes und beheimatet eine riesige Artenvielfalt an Säugetieren und Vögeln. Auf Ihrer Safari durch die weite und trockene Salzpfanne erleben Sie mit etwas Glück spektakuläre Szenen an den Wasserstellen, wenn Elefanten, Giraffe, Zebras, Springböcke, Oryxantilopen, Löwen und viele andere Tiere hier zum Trinken zusammenkommen.

Tag 14 – 16: Okonjima Main Camp in Otjiwarongo

Das letzte Highlight Ihrer Reise ist das Okonjima Bush Camp zwischen dem Etosha Nationalpark und Windhoek. Die Lodge ist Heimat der bekannten „AfriCat Stiftung“, die sich seit vielen Jahren für den Schutz großer Raubkatzen, im Besonderen um Geparden und Leoparden einsetzt. Hier haben Sie die Möglichkeit an verschiedenen Aktivitäten, wie dem Aufspüren von Geparden oder Leoparden mit professionellen Fährtenlesern, der Vorstellung eines Gepardenprojekts, Vogelbeobachtungen und einem so genannten Bushman Trail teilzunehmen, bei dem die Lebensweise und Traditionen der San erklärt werden.

Tag 16: Ende der Rundreise und Rückflug nach Deutschland

Nach einer spannenden Rundreise durch Namibia geben Sie Ihren Mietwagen am Flughafen in Windhoek ab. Ihren Rückflug erreichen Sie mit South African Airways über Johannesburg zurück nach Deutschland

Tag 17: Ankunft am Flughafen München oder Frankfurt und individuelle Heimreise

Tag 1: Anreise nach Namibia über Johannesburg

Nachtflug mit South African Airways von München oder Frankfurt über Johannesburg nach Windhoek.

Tag 2 – 3: Ankunft in Windhoek und Zwischenübernachtung

Mietwagen ab Windhoek Flughafen und Fahrt durch die Hauptstadt Namibias zu Ihrer Unterkunft.
Die erste Nacht verbringen Sie im luxuriösen The Olive Exklusive in Windhoek, wo Sie sich von ihrer Anreise erholen und bereits etwas akklimatisieren können, bevor Ihre Rundreise losgeht.

Tag 3 – 5: Kulala Desert Lodge

Das erste Ziel Ihrer Reise ist die Namib Wüste. Einzigartig schön liegt die stilvolle Kulala Desert Lodge inmitten des Reservats. Ein Muss eines jeden Besuchs in der Namib ist eine Naturfahrt zu Sossusvlei und Dead Vlei. Die roten Dünen, die zu den höchsten freistehenden Dünen der Welt gehören, türmen sich hier wie ein Korridor auf und auch die komplett von den Dünen eingeschlossene, große Lehmpfanne mit den Jahrhunderten Jahren alten verdorrten Kameldornbäumen bietet ein unvergessliches Naturerlebnis. Hier werden Sie auch an einer Heißluftballonfahrt teilnehmen, um aus der Vogelperspektive die weite Dünenlandschaft zu überblicken.

Tag 5 – 7: Strand Hotel in Swakopmund

Im Gegensatz zur Wüste wird es an Ihrem nächsten Ziel etwas kühler, denn in Swakopmund, der wohl deutschesten Stadt Namibias, dürfen Sie die frische Meeresbrise am Atlantik genießen. Zudem empfehlen wir eine Quad Bike Tour, bei der Sie zum Sonnenuntergang die Dünen bei Swakopmund erkunden können. Auf der „Living Desert“ Tour lernen Sie außerdem viel über die verschiedenen „kleinen Bewohner“ und Ihr Leben in der Wüste.

Tag 7 – 9: Erongo Wilderness Lodge im Erongo Gebirge

Hier werden Sie auf verschiedenen geführten Wanderungen das beeindruckende Erongo Gebirge nördlich von Swakopmund kennenlernen. Das Erongo Gebirge weist nicht nur Überreste eines uralten riesigen Vulkans und somit eine aufregende Entstehungsgeschichte auf, es beheimatet auch eine Vielzahl an Tierarten, denen Sie mit etwas Glück auf Ihren Touren begegnen werden.

Tag 9 – 11: Doro Nawas im Damaraland

Ihre Rundreise führt Sie weiter ins Damaraland. Obwohl diese Gegend nicht gerade optimale Lebensbedingungen bietet, haben Sich hier die bekannten Wüstenelefanten perfekt an den kargen Lebensraum angepasst. Zusammen mit Ihren Ranger werden Sie versuchen die seltenen Tiere aufzuspüren – ein einzigartiges Erlebnis. Aber auch landschaftlich bietet diese Region Namibias durch seine unterschiedlichen Hügelketten und faszinierenden Bergformationen einen beeindruckenden Anblick.

Tag 11 – 14: Ongava Lodge im Ongava Reservat und Mushara Outpost am Etosha Park

Der 22.000 km² große Etosha Nationalpark ist das bedeutendste Schutzgebiet des Landes und beheimatet eine riesige Artenvielfalt an Säugetieren und Vögeln. Auf Ihrer Safari durch die weite und trockene Salzpfanne erleben Sie mit etwas Glück spektakuläre Szenen an den Wasserstellen, wenn Elefanten, Giraffe, Zebras, Springböcke, Oryxantilopen, Löwen und viele andere Tiere hier zum Trinken zusammenkommen.

Tag 14 – 16: Okonjima Main Camp in Otjiwarongo

Das letzte Highlight Ihrer Reise ist das Okonjima Bush Camp zwischen dem Etosha Nationalpark und Windhoek. Die Lodge ist Heimat der bekannten „AfriCat Stiftung“, die sich seit vielen Jahren für den Schutz großer Raubkatzen, im Besonderen um Geparden und Leoparden einsetzt. Hier haben Sie die Möglichkeit an verschiedenen Aktivitäten, wie dem Aufspüren von Geparden oder Leoparden mit professionellen Fährtenlesern, der Vorstellung eines Gepardenprojekts, Vogelbeobachtungen und einem so genannten Bushman Trail teilzunehmen, bei dem die Lebensweise und Traditionen der San erklärt werden.

Tag 16: Ende der Rundreise und Rückflug nach Deutschland

Nach einer spannenden Rundreise durch Namibia geben Sie Ihren Mietwagen am Flughafen in Windhoek ab. Ihren Rückflug erreichen Sie mit South African Airways über Johannesburg zurück nach Deutschland

Tag 17: Ankunft am Flughafen München oder Frankfurt und individuelle Heimreise

Leistungen und Preise

Sie reisen als Selbstfahrer im eigenen Mietwagen und legen Ihren Wunschtermin individuell fest. Abreise ist je nach Verfügbarkeiten täglich möglich.

  • Linienflüge in Economy Klasse mit South African Airways, Abflug ab Frankfurt oder München, inkl. Rail & Fly und inkl. Steuern und Gebühren
  • Abflug ab anderen deutschen Flughäfen, Schweiz und Österreich gegen Aufpreis möglich
  • Geländegängiger Mietwagen mit Allrad Antrieb
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension The Olive Exclusive in Windhoek
  • 2 x Übernachtung mit Vollpension Kulala Desert Lodge im Namib Rand Nature Reserve
  • 2 x Übernachtung mit Frühstück Strand Hotel in Swakopmund
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension Erongo Wilderness Lodge im Erongo Gebirge
  • 2 x Übernachtung mit Vollpension Doro Nawas, im Damaraland
  • 2 x Übernachtung mit Vollpension Ongava Lodge, Ongava Reservat am Etosha Nationalpark
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension Mushara Outpost, im Etosha Nationalpark
  • 2 x Übernachtungen mit Vollpension Okonjima Main Camp in Otjiwarongo

Heißluftballonfahrt über Sossusvlei, Quad Bike Tour, Living Desert Tour, Lodge Aktivitäten

  • Insolvenzversicherung
  • Persönliches Reisehandbuch, Informationsmaterial und touristische Landkarten (je nach Verfügbarkeit)
  • Deutschsprachige Partneragentur in Windhoek

Nebensaison November – April
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
ab 6.590,- Euro


Hauptsaison Mai – Oktober
Reisepreis pro Person im Doppelzimmer
ab 7.880,- Euro


In der Spitzensaison (Weihnachten/Neujahr/Ostern) können Zuschläge anfallen. Preise für andere Saisonzeiten auf Anfrage.

Aufpreis Business Class mit South African Airways auf Anfrage.

Angebot anfragen
2017-10-01T09:43:17+00:00